Bei uns ist immer was los...

Gottesdienst mit Totengedenken

Die evangelische Kirchengemeinde Verl lädt zu einem Gottesdienst mit Totengedenken ein. Er findet am Ewigkeitssonntag, 25. November, um 15 Uhr in der Auferstehungskirche im Ortsteil Sürenheide statt.

In diesem Gottesdienst, der gemeinsam mit der Ambulanten Hospizgruppe Verl vorbereitet wird, soll der Verstorbenen des vergangenen Jahres gedacht werden. Neben den Angehörigen sind alle herzlich willkommen, auch wenn sie im vergangenen Jahr keinen Todesfall in der Familie hatten, aber das seelsorgliche Angebot und den gemeinsamen Gottesdienst wahrnehmen möchten.

Vor und nach dem Gottesdienst besteht die Möglichkeit bei Kaffee und Kuchen im Gemeindehaus ab 14 Uhr ins Gespräch zu kommen. Eine Gruppe von engagierten Ehrenamtlichen aus der Kirchengemeinde und der Hospizgruppe ermöglicht dieses Angebot.

Die musikalische Gestaltung des Nachmittags übernimmt der Posaunenchor unter der Leitung von Iris Kleinebekel. Er wird bereits vor dem Gottesdienst auf dem Friedhof spielen. Die Predigt hält Pfarrer Christoph Freimuth.

Bereits um 10 Uhr findet in Gottesdienst zum Ewigkeitssonntag in der Verler Erlöserkirche (Paul-Gerhardt-Straße 6) statt. Er wird von Pfarrer Jens Hoffmann gestaltet.