Der Gottesdienst ist das Zentrum des Gemeindelebens

Der Gottesdienst für Jugendliche und jung Gebliebene

Liturgische Gesänge für Fortgeschrittene, kirchenmusikalische Darbietungen auf Spitzen-Niveau und tiefschürfende Predigten: alles das gibt es bei den L!VE-Gottesdiensten nicht.

Dafür ist die Verler Erlöserkirche sonntags abends ab 18 Uhr in buntes Licht getaucht. Schon am Eingang werden alle Besucher*innen persönlich begrüßt. Meistens gibt es dabei auch eine Kleinigkeit zum Naschen.

Schlag Sechs geht es dann los: die Band heizt das Publikum an. Da kann es passieren, dass man Kirchen-Klassiker plötzlich in völlig neuem Gewand entdeckt oder Titel aus den Charts auf einmal mit völlig neuen Texten hört.

Bei L!VE gibt es meistens viel zu gucken: Theater, selbst gedrehte Videosequenzen auf der Großleinwand und natürlich das Moderationsteam. Denn das ist typisch L!VE: der gesamte Gottesdienst wird von ehrenamtlich Mitarbeitenden aus der Jugendarbeit vorbereitet und präsentiert. Auch die "Predigt" dauert in der Regel nicht länger als 2 bis 3 Minuten.

Ebenfalls immer mit von der Partie: etwas zum Mitmachen und/oder zum Basteln.

Die aktuellen Termine stehen immer auf der Website der evangelischen Jugend Verl!